Der SV Obersäckingen feiert im September sein 50-Jahr-Jubiläum / Fest im Kursaal.

ganzer Bericht »

 

BAD SÄCKINGEN. Der SV Obersäckingen (OSV) feiert hauer tatsächlich schon sein 50-Jahr-Jubiläum. Der angestrebte Aufstieg im Jubiläumsjahr in die Kreisliga A wurde vergangene Saison zwar verpasst, das Feiern lässt man sich beim OSV davon aber nicht vermiesen. Mit einem Festbankett am 9. September und einer Party im Kursaal am 15. September soll der runde Geburtstag würdig begangen werden.

 

Die Vereinsgründung fand genau am 9. September 1967 statt. Ein Samstag, genau wie dieses Jahr. Für die Planer der Feierlichkeiten rund um Vorstandsmitglied Roland Fischer trifft sich das natürlich perfekt. Der Festakt wird exakt am Jahrestag der Vereinsgründung stattfinden. Jede Menge Gäste sind dazu in den Medienraum der Golf- und Freizeitwelt in unmittelbarer Nachbarschaft zum OSV-Gelände eingeladen. 230 Mitglieder zählt der Verein aktuell. Auch die sind natürlich eingeladen, erklärt Thomas Fischer, Zweiter Vorsitzender des Vereins und ebenfalls im Organisationsteam. Im Vordergrund wird dabei wohl der Blick in die Geschichte des OSV stehen. Bevor das Büffet eröffnet wird, wird eine Abordnung der Stadtmusik Bad Säckingen die verschiedenen Reden musikalisch umrahmen.

 

Am Freitag, 15. September, wird gefeiert. Zur Party im Kursaal ist ab 20 Uhr jeder eingeladen. Mit der Partyband Crash, DJ Mark, Fußballartist Ricardo Rehländer und den Obersäckinger Hexen fährt der OSV eine Reihe von Akteuren auf. Speziell von Crash erhoffen sich die Macher eine ganze Menge. Rock, Pop, Schlager, Video-, Licht- und Feuershow stehen bei der Combo auf dem Programm. Ebenfalls dabei sein werden die Ripp’linger Wildsäu für die Bewirtung. „700 Besucher passen in den Kursaal“, sagt Thomas Fischer und macht damit deutlich, dass er auf ein volles Haus hofft.

 

Damit der Saal tatsächlich voll wird, beginnt bereits am 1. August der Vorverkauf für die Jubiläumsparty. Karten gibt es dann bei den Filialen der Bäckerei Pfeiffer in Murg, Schwörstadt, Obersäckingen sowie an der Steinbrückstraße in Bad Säckingen. Außerdem im Clubheim des OSV sowie bei Roland Fischer. Natürlich gibt es auch noch Karten an der Abendkasse, die kosten dann allerdings vier Euro mehr pro Stück. Eine Maßnahme, mit der man beim OSV hofft, den Vorverkauf deutlich anzukurbeln.

Bei Roland Fischer ist übrigens auch die Festschrift erhältlich. Wer Interesse hat, kann sich unter 07761/4729 melden.

Bericht und Bild: Jörn Kerckhoff

... lade FuPa Widget ...