„2 x 2:1 = 6 Punkte in der Jubiläumswoche“

In der Jubiläumswoche bescherte der OSV seinen Anhängern zwei Auswärtssiege, jeweils mit 2:1 Toren. Bereits vergangenes Wochenende konnte der Kreisliga-A-Absteiger aus Schwörstadt niedergerungen werden.

ganzer Bericht »

 

Dabei brillierte zum ersten Mal OSV-Neuzugang Lamin Kanteh, der bereits mit seinem allersten Ballkontakt überhaupt für den OSV den Ball in der zweiten Minute zur 1:0-Führung ins Tor lüpfte. Den Ausgleich nach gut einer halben Stunde steckte die Duffner-Elf gut weg und kam kurz vor der Pause nach einer sehenswerten Passkombination zum erneuten Führungstreffer durch Leirer. In Halbzeit zwei konnte man dann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Angriffsbemühungen der Schwörstädter standhalten und das 2:1 über die Zeit bringen.

Dieses Wochenende im kleinen Wiesental konnte man auf ganzer Linie überzeugen, machte es aber dennoch spannend. Der OSV von Beginn weg klar die bessere Mannschaft mit gut vorgetragenen Angriffen, einzig der letzte Pass und der Torabschluss wollten nicht gelingen. So konnten die Hausherren aus dem kleinen Wiesental schliesslich eine Viertelstunde vor Schluss tatsächlich einen ihrer wenigen Konter zur Führung durch einen Abstauber nutzen. Der OSV liess sich aber nicht beirren und kam durch einen brachialen Gewaltschuss von Leirer sowie einem Eigentor nach Flanke von F. Montalione doch noch zum verdienten Auswärtssieg.

Nach vier Spieltagen konnte man nun also 6 Punkte sammeln und schaut wieder mit mehr Optimismus auf die kommenden Aufgaben.

Spielbericht: Christoph Kunzen

Fussball.de

 

... lade FuPa Widget ...